DR. BECKER - DR. HOLTORF & PARTNER

Zentrum für Zahngesundheit
Kurhausstraße 65
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551- 85 36
Telefax: 04551- 96 33 17
Kurhausstraße 58
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551-85 65 00
Telefax: 04551-96 33 17
Allgemeine Praxiszeiten:
Mo. - Do. 8.00 - 20.00 Uhr
Fr. 8.00 - 18.00
Email: info@becker-holtorf.de

Teil- und Vollprothese

Damit das Kauen und Sprechen nicht zur Qual wird!
In manchen Fällen sind Zähne so stark erkrankt und beschädigt, dass keine andere Möglichkeit besteht, als einige oder alle zu entfernen.

Dies behindert nicht nur beim Kauen, sondern hat in der Regel auch negative Auswirkungen auf andere Teile des Körpers, wie z.B. auf das Kiefergelenk. Das zieht für gewöhnlich die Frage nach sich, womit die entstandene Lücke zu schließen ist.

Sind diese Lücken zu groß für eine Brücke oder ist kein sogenannter endständiger Zahn für eine Abstützung vorhanden, so empfiehlt sich ein herausnehmbarer Zahnersatz wie eine Voll- bzw. Teilprothese.

Eine Prothese soll fehlende Zähne ersetzen bzw. ihre Funktion übernehmen, so dass der Betroffene wieder in der Lage ist uneingeschränkt zu kauen, zu beißen und zu sprechen. Können vereinzelt fehlende Zähne meist noch durch Kronen oder Brücken ersetzt werden, so ist bei umfangreicherem Zahnverlust eine Prothese oft unumgänglich.

Bei einer Teilprothese können die verbliebenen Zähne quasi als Verankerung dienen, während Vollprothesen die Zähne eines kompletten Kiefers, sowie verloren gegangenes Weichgewebe und Knochen ersetzen.

Oftmals kommen Implantate zur Unterstützung des Zahnersatzes zum Einsatz.