DR. BECKER - DR. HOLTORF & PARTNER

Zentrum für Zahngesundheit
Kurhausstraße 65
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551- 85 36
Telefax: 04551- 96 33 17
Kurhausstraße 58
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551-85 65 00
Telefax: 04551-96 33 17
Allgemeine Praxiszeiten:
Mo. - Do. 8.00 - 20.00 Uhr
Fr. 8.00 - 18.00
Email: info@becker-holtorf.de

Veneers

Als Veneers werden in der Zahnheilkunde Verblendschalen bezeichnet, die auf die Zähne, meist die Schneide- und Eckzähne, aufgesetzt werden. Damit dienen Veneers der Verbesserung der Zahnästhetik, da sie unerwünschte Gegebenheiten wie z.B. Verfärbungen überdecken können.

Veneers können aus Keramik, aus Kunststoff oder auch aus Komposite hergestellt werden und können eine Möglichkeit darstellen, um den persönlich als störend empfundenen Zahnzustand kosmetisch zu behandeln.

Es handelt sich um keramische Verblendschalen, mit denen lädierte Zähne ästhetisch versorgt werden können. Sie sind eine hervorragende Lösung für alle, die ihre eigene Zahnästhetik entscheidend verbessern möchten.

Eine zahnmedizinische Therapie mit Veneers sorgt für das perfekte Lächeln, wenn beispielsweise unschöne Verfärbungen der Zähne nicht mehr durch ein Bleaching beseitigt werden können.

Schwerpunktmäßig werden Veneers im Bereich der Frontzähne zum Ausgleichen von Verfärbungen oder verfärbten Rissen in den Zähnen und zur Regulierung von leichten Zahnfehlstellungen eingesetzt. Aber auch geschädigte Zähne sind durch das Aufkleben der Keramikschalen in der Regel sehr gut korrigierbar, beispielsweise Zähne mit abgebrochenen Ecken oder Zähne, deren Oberfläche durch äußere Umstände oder Säurewirkung verändert ist. Veneers können die Zahnoberfläche vor weiterer Verfärbung oder Abnutzung schützen.